geladen: a_medien/header/header-akupunktur.jpg | erwartet: a_medien/header/header-akupunktur.jpg

Akupunktur

Bei der Akupunktur handelt es sich um eine Gebiet der traditionellen chinesischen Medizin, nach deren Lehre die Lebensenergie des Körpers, das Qi, auf definierten Leitbahnen, so genannten Meridianen, zirkuliert und einen steuernden Einfluss auf die Körperfunktionen hat. Ein gestörter Energiefluss wird für Erkrankungen verantwortlich gemacht und soll durch die Reizung bestimmter, auf den Meridianen liegender Punkte mit feinen Nadeln ausgeglichen werden.

Insbesondere bei Abnützungen des Kniegelenks, beim chronischen Rückenschmerz, bei Kopfschmerzen hat sich die Wirksamkeit deutlich erwiesen, moderne westliche Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es durch die Reizung von Akupunkturpunkten zur Freisetzung von schmerzmodulierenden Botenstoffen im Nervensystem kommt, wodurch Schmerzen, Muskelverspannungen und Entzündungserscheinungen gemindert werden können.
zum Seitenanfang